Inhalt

Musik für deine Videos: Alles über Stimmung, Lizenzen & Integration

Von
StoryBox Marketing
#tipps&tricks
#videokommunikation
Letztes Update:
2023-09-06
22
.
12
.
2023
Inhalt

So nutzt du die richtigen Songs

Wichtige Bestandteile der professionellen Business-Videoerstellung sind die Aufnahme der richtigen Szenen und der dazugehörigen Tonspur sowie die Auswahl der passenden Musik. 

Musik transportiert Emotionen – das gilt auch für Unternehmensfilme, die Produkte zeigen, ein Team vorstellen oder neue Projekte anteasern. Eine sorgfältig ausgewählte Melodie kann deine Message kraftvoll untermalen, emotionale Tiefe hinzufügen und die Markenidentität stärken.

Die richtige Art von Musik für die gewünschte Stimmung in deinem Unternehmensfilm

Musik ist nicht gleich Musik, besonders wenn es um deine Unternehmenskommunikation geht. Du hast mehrere Optionen: Du kannst dich für Vokalmusik bzw. instrumentale Musik entscheiden. Während bei Vokalmusik der gesagte Text eine kraftvolle Botschaft vermitteln kann, trägt die instrumentale Musik zur Stimmung bei. Wichtig ist, dass die ausgewählte Musikstücke zu deiner Marke und dem Inhalt des Videos passen.

Hier einige Fallbeispiele:

  • Apple: Verwendet minimalistische Musik, die zur Ästhetik ihrer Produkte passt.
  • Nike: Setzt oft auf treibende Beats, die die Dynamik und Energie der Marke widerspiegeln.
  • Greenpeace: Nutzt Musik, die Emotionen hervorruft und ein nachdenkliches Klima erzeugt.
  • Deutsche Bahn: Setzt auf treibende elektronische Musik, die zur Geschwindigkeit passt.
  • Werbung: Hier wird häufig auf Jingles gesetzt, die einen Ohrwurm erzeugen. So hat das Produkt einen besonders hohen Wiedererkennungswert.

Musiklizenzierung: Das ist zu beachten

Grundsätzlich stehen produzierte Musikstücke selten frei zur Verfügung, denn sie sind künstlerisches Eigentum des Musikers/Produzenten. 

  • Lizenzfreie Musik: Diese Musik ist nicht kostenlos, wie der Name vielleicht vermuten lässt. Du zahlst einmalig für eine Lizenz und kannst die Musik dann unbegrenzt nutzen, ohne weitere Gebühren zu zahlen. Aber Vorsicht, die Bedingungen können variieren, und die Musik ist oft nicht exklusiv.
  • Public Domain: Musik, deren Urheberrechte abgelaufen sind oder die nie Urheberrechte hatten, fällt in diese Kategorie. Sie ist meistens kostenlos nutzbar, aber es ist wichtig, die genauen Bedingungen zu überprüfen.
  • Creative Commons: Dies ist ein vielseitiges Lizenzmodell, bei dem der Urheber bestimmte Nutzungsbedingungen festlegen kann. Manchmal ist die kommerzielle Nutzung erlaubt, manchmal nicht. Auch hier ist es entscheidend, die Lizenzbedingungen sorgfältig zu lesen.
  • GEMA-gebundene Musik: In Deutschland besonders relevant, beinhaltet diese Musik, die von der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) verwaltet wird. Für die Nutzung solcher Musik müssen in der Regel Gebühren an die GEMA gezahlt werden.

Dein Vorteil mit StoryBox: Dir steht in unserer Videoapp eine mit dutzenden Musiktiteln gefüllte Bibliothek zur Verfügung, die du ohne Bedenken oder eine weitere Lizenzierung für deine Unternehmensvideos verwenden kannst.

Musik richtig auswählen und integrieren

Die Vorteile durch den Einsatz von Musik sind – sie kann die Aufmerksamkeit erhöhen, die Markenidentität stärken und die Emotionen steuern. Die Nachteile sind – falsch gewählt, kann Musik jedoch auch ablenken oder gar irritieren. Deshalb ist die Auswahl der perfekten Musik für dein Video ein taktischer Prozess. Beachte dabei mehrere Faktoren:

  • Emotionen und Atmosphäre: Was sollen deine Zuschauer fühlen: Hoffnung, Freude, Begeisterung?
  • Die Bedeutung von Musikgenres: Verschiedene Musikstile senden unterschiedliche Botschaften. 
  • Klassische Musik vermittelt oft Seriosität
  • Rock oder Pop überträgt Energie und Dynamik 
  • Jazz kann eine lockere, ungezwungene Atmosphäre schaffen
  • Markenidentität: Deine Marke hat einen einzigartigen Charakter und Tonfall, und die Musik sollte diese Elemente ergänzen. Ein technologieorientiertes Unternehmen könnte von moderner, elektronischer Musik profitieren, während eine Organisation im Gesundheitssektor eher auf ruhige, beruhigende Klänge setzen könnte.
  • Rhythmus und Tempo: Der Rhythmus und das Tempo der Musik sollten zum Inhalt und zur Geschwindigkeit des Videos passen. Ein schneller Beat kann die Aufmerksamkeit erhöhen, während ein langsames Tempo dem Zuschauer Zeit gibt, Informationen aufzunehmen.

Wichtig ist auch, dass du die Musik in Länge und Lautstärke entsprechend anpasst. Schneide die Stücke und setze sie an die richtigen Stellen in deinem Video, um deine Message zu untermalen. Wenn jemand im Video spricht, sollte die Musik als Hintergrundmusik nur leise zu hören sein. Als Intro und Outro können die Musiktitel lauter sein. Häufig entscheiden sich Unternehmen für ähnliche Titel oder haben sogar einen Unternehmenssong, der immer zu Beginn oder zum Ende des Clips eingebaut wird. Das stärkt den Wiedererkennungswert bei den Zuschauern erheblich.

Technische Details für die Musiknutzung mit StoryBox

Wie bereits erwähnt, stellen wir dir in unserer Videosoftware für deine Clips eine Musikbibliothek mit dutzenden instrumentalen Titeln zur Verfügung, die du ohne weitere Bedenken nutzen kannst. Sie stammen aus den unterschiedlichsten Genres – von Rock über Pop bis hin zu Electro. In der App kannst du ohne Probleme jeden Titel Probehören und mit nur wenigen Klicks einfügen.

Wir zeigen dir gerne mehr!

Demo buchen

Ca.
45
Minuten

Bewerberkommunikation mit Video meistern - Tipps und Beispiele

Wie du bei der Bewerberkommunikation am besten vorgehst und welche Rolle Video in dieser Kommunikation spielt, diskutiert StoryBox CEO Ben Rodrian gemeinsam mit Recruiting Expertin Sarah Böning.
Kostenloser Redaktionsplan

Redaktionsplan

Wir freuen uns über euer Interesse an unserem Social Media Redaktionsplan und wünschen viel Spaß und Erfolg beim Erstellen von Content.
Kostenloses Whitepaper

Mit HR-Videos zu mehr Talenten

In unserem Whitepaper erfährst du, wie du im Kampf um Talente mit Video-Content herausstichst und trotz Fachkräftemangels und demographischen Wandels neue qualifizierte Mitarbeiter:innen gewinnst und langfristig an dein Unternehmen bindest.
Kostenloses Strategic Paper

Die ultimative Video Employer Branding-Roadmap

In unserem Strategic Paper haben wir viele hilfreiche Tipps und Maßnahmen zusammengestellt, wie du Video strukturiert im Employer Branding einsetzt, um zukünftig im “War for Talents” auf der Gewinnerseite zu stehen.

FAQ

Weitere Beiträge

Skalierbarer Video Content.
Schnell und kollaborativ erstellt

Erstelle Corporate Video Content in wenigen Minuten. CI- und DSGVO konform und ganz ohne Vorkenntnisse.
Jetzt Demo buchen